Статьи

Erhöhtes Aceton im Urin eines Kindes: Ursachen, Symptome, Normen und Behandlung

  1. Ursachen und Faktoren
  2. Symptome und Anzeichen
  3. Diagnosemethoden
  4. Behandlungsziele

Der Zustand des Körpers, bei dem der Acetonspiegel im Urin eines Kindes erhöht ist, wird als Acetonurie bezeichnet . Diese Pathologie ist auf Stoffwechselstörungen oder das Vorliegen einer schweren Erkrankung der inneren Organe zurückzuführen.

In einigen Fällen handelt es sich nur um ein vorübergehendes Phänomen, das mit den Besonderheiten des Körpers des Kindes zusammenhängt, in anderen Fällen handelt es sich um einen Weckruf, der auf eine schwere Krankheit hinweist . In jedem Fall muss die Ursache gefunden und alle notwendigen Maßnahmen ergriffen werden.

Ursachen und Faktoren

Ursachen und Faktoren

Was bedeutet erhöhter Acetonspiegel im Urin eines Kindes?

Die Hauptursache für die Überschreitung der Aceton-Norm im Urin sind Ketone im Blut - die Acetonämie . Ketone sind Zwischenprodukte bei der Synthese von Kohlenhydraten.

Unter normalen Bedingungen sollten sie überhaupt nicht existieren, da sie in einfache Zucker aufgeteilt sind, dies geschieht jedoch nicht unter dem Einfluss einiger Faktoren.

Ketonsubstanzen sind für den menschlichen Körper giftig und verursachen, wenn sie in Organe und Gewebe freigesetzt werden, eine zerstörerische und toxische Wirkung. Der Stoffwechsel des Kindes und verschiedene Redoxprozesse sind gestört.

Einfach ausgedrückt weist ein Anstieg des Acetons im Urin auf Probleme mit der Absorption von Kohlenhydraten und deren nachfolgendem Abbau hin, die eine Reihe von Erkrankungen im Körper verursachen. Infolgedessen wird dieser Stoff über die Nieren mit dem Urin ausgeschieden.

Warum passiert das? Die folgenden Faktoren können das Auftreten dieses Problems beeinflussen:

  • unausgewogene Ernährung;
  • Diabetes mellitus;
  • falscher Lebensstil;
  • Störungen des Immunsystems;
  • endokrine oder Stoffwechselerkrankungen;
  • Nieren- und Leberprobleme;
  • Unterernährung oder Überernährung;
  • geringe Wassermenge im Körper;
  • häufige körperliche oder emotionale Müdigkeit;
  • in einem stressigen Zustand sein;
  • Infektionskrankheiten;
  • Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen Anämie - Eisenmangel);
  • Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen   Anämie   - Eisenmangel);

  • bösartige Tumoren;
  • Verletzungen der inneren Organe;
  • beeinträchtigte Enzymproduktion;
  • Verdauungsstörungen;
  • angeborene Anomalien des Körpers.

Empfehlungen Informationen zur Behandlung von Asthma bronchiale bei Kindern finden Sie auf unserer Website.

zum Inhalt ↑

Symptome und Anzeichen

Bei erhöhtem Acetonspiegel im Urin werden folgende Symptome beobachtet:

  • Verdauungsstörungen (Durchfall, Erbrechen);
  • häufiges Wasserlassen;
  • Geruch von Aceton aus dem Mund oder Urin;
  • Bauchkrämpfe;
  • verminderter Appetit;
  • Gewichtsverlust;
  • allgemeine Schwäche;
  • weiße Blüte auf der Zunge;
  • erhöhte Hauttrockenheit;
  • Reizbarkeit und Reizbarkeit;
  • Schlaflosigkeit

Bei Kindern mit erhöhtem Ketonspiegel im Urin wird das ganze Jahr über eine Diagnose gestellt Aketonämisches Syndrom .

Dieses Phänomen tritt nur bei Kindern auf . Dies ist keine spezifische Krankheit, sondern ein Komplex von Symptomen. In diesem Fall hat das Kind zusätzliche Anzeichen der Krankheit :

Es gibt zwei Arten von aketonämischem Syndrom:

  1. Primär (idiopathisch). Es kommt aus unbekannten Gründen vor, dh es gibt keine sichtbaren Pathologien von Organen oder Krankheiten im Körper. Das Syndrom resultiert aus einer Störung des Nervensystems, die die Stoffwechselprozesse (Stoffwechsel) beeinflusst. Dies sind normalerweise nervöse und launische Kinder, zu sensibel und emotional. Sie haben schlechten Appetit, unruhigen Schlaf, geistige und körperliche Entwicklungsverzögerungen.
  2. Zweitens . Erscheint bei anderen Krankheiten, die meistens ansteckender Natur sind (Halsschmerzen, Influenza, ARVI usw.). In anderen Fällen kann es sich um Diabetes mellitus oder um Erkrankungen der inneren Organe (Schilddrüse, Niere, Bauchspeicheldrüse usw.) handeln.

Wie behandelt man Adenoide bei einem Kind? Erfahren Sie mehr von unserem artikel .

zum Inhalt ↑

Diagnosemethoden

Diagnosemethoden

Erhöhtes Aceton im Urin ist leicht nachzuweisen. Dazu genügt eine allgemeine Urinanalyse im nächstgelegenen Krankenhaus.

Der Hauptzweck der Diagnose in diesem Fall ist es jedoch, die Ursache für das Auftreten von Aceton zu finden.

Nur so kann ein Kind geheilt werden. Neben der allgemeinen Analyse des Urins sind weitere Studien für das Kind vorgeschrieben :

  • vollständiges Blutbild;
  • biochemischer Bluttest auf Glukose;
  • Urin- und Bluttest auf Leukozyten;
  • Ultraschall der inneren Organe;
  • Tomographie der inneren Organe.

Nach Durchführung aller erforderlichen Tests und Untersuchungen muss der Arzt den Hauptgrund für den Anstieg des Acetonspiegels im Urin ermitteln.

zum Inhalt ↑

Behandlungsziele

Therapiebeginn kann nur nach Diagnose erfolgen. Zu Hause ist es unmöglich zu tun.

Ein Krankenhausaufenthalt ist in der Regel nicht erforderlich, sodass die Behandlung zu Hause , jedoch unter Aufsicht von Spezialisten durchgeführt werden kann. In verschiedenen Fällen werden unterschiedliche Behandlungsmethoden angewendet.

Die Therapie hat folgende Ziele:

  • Abnahme des Acetonspiegels (Ketone in Blut und Urin);
  • Beseitigung der Symptome einer Ketonvergiftung;
  • Leistungsanpassung;
  • Beseitigung der Ursache der Pathologie.

Abnahme des Acetonspiegels (Ketone in Blut und Urin);   Beseitigung der Symptome einer Ketonvergiftung;   Leistungsanpassung;   Beseitigung der Ursache der Pathologie

Wenn eine Infektion die Ursache der Krankheit ist, werden Antibiotika verschrieben.

Bei Verstößen gegen die Funktionsweise der inneren Organe liegt die Behandlung im Ermessen des Arztes. Um den Körper von Aceton zu reinigen, werden einem Kind Enterosorbentien ( Polysorb, Aktivkohle, Smecta usw.) verschrieben .

Erhöhte Acetonspiegel gehen mit einem Kohlenhydratmangel einher. In einigen Fällen erhält das Kind daher eine Pipette mit Glukosegehalt, um sich zu erholen. Gleichzeitig muss der durch Erbrechen und häufiges Wasserlassen verursachte Flüssigkeitsmangel im Körper ausgeglichen werden .

In jedem Fall wird die Behandlung individuell gewählt, das heißt, es gibt keine Möglichkeit, Aceton im Urin zu behandeln, da es viele Gründe gibt.

Der Acetonspiegel kann jedoch durch die Ernährung beeinflusst werden, die ein wichtiger Bestandteil der Behandlung ist.

Dazu kann man erstens nicht hungern oder zu viel essen. In Zeiten der Exazerbation sollte die Ernährung mit kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln angereichert werden : Milchprodukte, Gemüse, Obst, Marmelade, Honig und Kekse. Süß ist möglich, aber in angemessenen Mengen und ohne Diabetes.

Es ist auch notwendig, die Menge an verbrauchten Fetten und Proteinen zu reduzieren. Sie sollten keine Brühe, geräuchertes Fleisch, scharfe Lebensmittel, Schokolade, Fast Food und Produkte mit Konservierungsstoffen essen. Es ist wichtig, den Lebensstil des Kindes zu überwachen.

Er muss sich hinlegen und gleichzeitig aufstehen, dh das Regime einhalten . Der Schlaf sollte mindestens 8 Stunden am Tag dauern. Es ist nützlich, an der frischen Luft spazieren zu gehen, und es ist schädlich, lange an einem Computer zu sitzen. Kleine körperliche Anstrengungen wirken sich nur positiv aus. Es kann leichtes Joggen oder Schwimmen im Pool sein.

Das Auftreten von Aceton im Urin wird bis zu 12 Jahren beobachtet . Danach ist das enzymatische System bereits vollständig ausgebildet und es sollte keine Rückfälle geben, wenn keine ernsthaften Krankheiten vorliegen.

In jedem Fall ist ein erhöhter Acetonspiegel im Urin mit einer ungesunden Ernährung oder Lebensweise verbunden . Sie müssen also nach dem Problem suchen und es in diese Richtung beheben.

Bei den ersten Symptomen dieses Problems ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, der die geeignete Behandlung auswählt und die Krankheit schnell beseitigt.

Was sind die Ursachen für Kinderalopezie? Die antwort finde es jetzt heraus.

Über Aceton im Urin eines Kindes in diesem Video:

Warum passiert das?
Wie behandelt man Adenoide bei einem Kind?
Was sind die Ursachen für Kinderalopezie?

Новости

Боязнь заболеть раком (Канцерофобия): что делать, чтобы не бояться умереть?


Виды фобий человека: список


Страх заболеть шизофренией. Хелп! [Архив] - Дискуссионный Клуб Русского Медицинского Сервера
ЛЕЧЕНИЕ в ИЗРАИЛЕ без ПОСРЕДНИКОВ - МЕДИЦИНСКИЙ ЦЕНТР им. СУРАСКИ в ТЕЛЬ-АВИВЕ Эффективная медицина - лучшие клиники и врачи Просмотр полной версии : Страх заболеть шизофренией. Хелп!

Нозофобия
13.05.13 Нозофобия Нозофобия Каждый из нас в своей жизни чего-либо боится – кто-то боится пауков, кто-то – стоматологов, а кто-то боится заболеть. Естественно, каждый человек в определенной

Боязнь заболеть это какая фобия: как избавиться от страха заразиться болезнями
Боязнь заболеть невозможно отнести к разряду самостоятельных фобий. Она является одной из форм проявления основного страха человека — страха смерти. У этого страха имеется собственное название — нозофобия,

Гетерохромия: частичная гетерохромия у человека, причины появления, можно ли поменять цвет глаз
Цвет радужной оболочки глаза у человека формируется тремя пигментами, которые существуют в генетике. Это желтый, синий и коричневый. В зависимости от пропорций и количества каждого из пигментов, происходит

Гетерохромия глаз (пьебалдизм): что это, причины, виды, лечение
Одной из уникальных загадок природы и необычных явлений считается разный цвет глаз у людей. Называется подобное явление гетерохромией или пьебалдизм глаз, что переводится на русский язык с греческого

Анорексия – путь в никуда
Как заболеть анорексией? К огромному сожалению, ежедневно сотни девушек и женщин задают себе этот вопрос. Врачи всего мира бьют самую настоящую тревогу – все больше и больше женщин заболевают анорексией.

Я боюсь заболеть раком. Что делать?
У пoстoяннoй бoязни зaбoлeть рaкoм рaзныe причины: пoтeря близкoгo чeлoвeкa из-зa oнкoлoгии, высoкий индивидуaльный риск зaбoлeвaния или рeaльнoe прoявлeниe пeрвыx симптoмoв. A мoжeт быть, никaкиx

Помоги себе уменьшить риск заболеть раком! | Профилактика онкологических заболеваний | Справочник здоровья | Статический контент | Министерство здравоохранения Республики Беларусь
Информационный материал ко Всемирному дню борьбы против рака В борьбе с любой болезнью главным является её предупреждение. История медицины знает много фактов, когда активная профилактика болезни осуществлялась